Oh, kuck mal, vegan-zertifizierte Schuhe

PETA zertifiziert vegane Klamotten und Schuhe

Gestern bin ich losgezogen um mir Schuhe zu kaufen: Ich trenne mich nur ungern von meinen Sommer-Laufschuhen, die ich sicherlich für alles verwende, außer damit joggen zu gehen. Und obwohl ich es dieses Mal wirklich lange ausgehalten habe, muss ich jetzt Anfang November doch einsehen, dass ich Schuhe brauche, die ein bisschen wärmer und ein bisschen trockener sind.

Also los zum Schuhladen und anfangen auf die Etiketten zu kucken. Decksohle: Beschichtetes Leder. Obermatierial Echt-Leder. Hm. Dann plötzlich ein kleines Schildchen mit folgendem Logo: PETA approved vegan!

Okay, ihr habt meine Aufmerksamkeit, was ist das, wo kommt das her, wo gibt’s mehr davon?

PETA hat ein Logo rausgebracht, dass sich Firmen, die vegane Kleidung herstellen auf ihre Schildchen drucken können, nachdem sie entsprechende Anträge gestellt haben. Ich bin ja jemand, der einfach Etiketten liest und schaut ob sich Leder, Wolle, Seide oder entsprechender Schabernack versteckt und sich entsprechend für „vegan genug“ entscheidet. Aber ich freue mich sehr, wenn Firmen ihre Ware direkt als vegan bezeichnen und noch mehr, wenn dieses Label gleich noch zertifiziert ist.

Die Schuhe, die ich hier gefunden habe sind von Esprit, aber auf den Seiten von Esprit habe ich leider  kaum etwas an zertifizierten Klamotten oder Schuhen gefunden. Bei Schuhen kann man direkt die Unterkategorie „vegan“ auswählen, aber da gibt es gerade nur zwei Paar (keines davon das, was ich mir aus dem Laden rausgezogen habe). Die sind allerdings beide PETA zertifiziert.

Andere Modelabels die sich von PETA zertifizieren lassen

Auf den Seiten von PETA findet man eine Liste mit Händlern die vegan-zertifizierte Klamotten und/oder Schuhe anbieten. Es sind andere große Namen dabei, wie Gerry Weber. Vorallem aber auch Klamottenmarken, die wir schon als Fair-Trade und/oder vegane Marken kennen, wie Armed Angels, Eco Vegan Shoes, etc., aber auch lokale Labes wie Degree aus Augsburg. Die Liste ist lang und ein Blick lohnt sich, nicht zuletzt um sich für neue, vegane Klamotten inspirieren zu lassen.