Ausschnitt aus einem Gemälde von den beiden diskutierenden Philosophen Plato und Aristoteles mit dem Wort "Obacht"

Lernt das diskutieren von anderen Veganern

Argumente gegen Veganismus?

Also es kommt ja schon vor, dass man sich beim Italiener des Vertrauens mal eine Pizza ohne Käse gönnt und bevor man weiß wie einem geschieht, darf man Menschen erklären warum man sich denn jetzt vegan ernährt. Oder gleich, warum Leute überhaupt vegan leben. Darauf kann man natürlich immer mit „weil halt“, „weil ich‘s kann“, und „wer bin ich, heiß ich google?“ antworten.

Wer allerdings sein inneres Debattierklubmitglied doch ab und zu herauslassen möchte, kann sich im Internet von unzähligen Veganern inspirieren lassen. Dabei wird klar, dass Menschen, die sich schon eine Zeit lang vegan ernähren, wohl häufig mit ähnlichen Argumenten oder Themen konfrontiert werden. Zum Glück gibt es dann Leute, die sich Zeit nehmen, fundiert auf diese Fragen zu antworten. Zwei davon, die das ganze auch noch mit Humor verbinden, sind Der Artgenosse und Der Graslutscher.

Videos vom Artgenossen

Wunderschöne, philosophisch-fundierte Antworten auf viele Fragen und Sprüche, die so an einen Veganer hingetragen werden, gibt der Artgenosse auf seinem Youtube Kanal. Da lohnt sich ein Besuch wirklich. Wer keine Lust auf Diskussionen hat, kann die Mitmenschen auch einfach gleich direkt auf das entsprechende Youtube Video verweisen. Wir sollen Fleisch essen weil wir Reiszähne haben? Warte ich hätte da ein Video für dich. Auf Facebook hat er auch noch richtig gute Comicstrips.

Wer lieber liest und Satire mag

… sollte wirklich mal beim Graslutscher vorbeikucken. Er äußert sich auch immer mal wieder klar politisch und nimmt gerne Zeitungs- und Magazinartikel auseinander, wie hier z.B. wo er den Leitartikel über gesunde Ernährung aus dem Spiegel vom Sommer auseinandernimmt. Auch der Spaß den jetzt fast alle Nachrichten Magazine auf Facebook hatten, nachdem die britische Panel-Comedy-Show QI uns allen erzählt hat, dass Avocados nicht vegan sind, hat der Graslutscher auch einen eigenen Artikel gewidmet, den ich nur empfehlen kann.